HomeKontaktMenü

Herzlich Willkommen

auf den Internetseiten der

Ev. Kirchengemeinde Aldingen am Neckar

Ev. Margaretenkirche Aldingen

Ev. Margaretenkirche Aldingen

Ev. Margaretenkirche Aldingen

Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch auf unseren Seiten.
 
Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen, können Sie das Kontaktformular verwenden oder auf der Seite "Ansprechpartner" nachlesen, wer bei uns wofür zuständig ist; oder Sie nutzen E-Mail oder Telefon:
 
Ev. Kirchengemeinde Aldingen am Neckar
Kirchstr. 9
71686 Remseck
Telefon: 07146 / 90 698


Sängerrinnen und Sänger gesucht

Zu den anderen Evangelischen Kirchengemeinden in Remseck am Neckar:Unsere Konten:
www.neckargroeningen-evangelisch.de

www.ev-kirche-neckarrems.de

Christusgemeinde Remseck (Hochberg / Hochdorf)

Volksbank Remseck BLZ 600 699 05 Nr. 241008
BAN:DE64 6006 9905 0000 2410 08 BIC  : GENODES1REM

Kreissparkasse Ludwigsburg BLZ 604 500 50 Nr. 12579
IBAN: DE69 6045 0050 0000 0125 79 BIC  : SOLADES1LBG

Meldungen aus der Landeskirchealle

Blaubeurer 24-Stunden-Kick

Ein bundesweit einzigartiges Benefizprojekt feiert am 4. Juni sein 20-jähriges Bestehen: Die Fußballmannschaft des Evangelischen Seminars Blaubeuren spielt gegen eine Mannschaft des Evangelischen Jugendwerks im "Blaubeurer 24-Stunden-Kick". Der Erlös der Turniere fließt in Projekte der ev. Kirchengemeinde Allen/San Martin/Bariloche im Süden Argentiniens. Dieses Jahr in den Aufbau einer von Frauen betriebenen Bäckerei.

mehr

Hilfseinsatz in Griechenland

Die Griechische Evangelische Kirche hat sich bereits vor der Auflösung des Flüchtlingslagers Idomeni aus der Akuthilfe für das Lager zurückgezogen. Die griechischen Protestanten konzentrieren sich jetzt auf die Unterbringung von Flüchtlingen.

mehr

Ein Weg zur Integration

Als Jned Ossi mit seiner Familie und weiteren syrischen Flüchtlingen in das evangelische Gemeindehaus in Schlaitdorf zog, kümmerte sich Pfarrer Ernst Herrmann nicht nur um Möbelspenden. Er organisierte auch freies WLAN. Vor Ort wird klar, warum der Zugang zum Internet für die Flüchtlinge so wichtig ist.

mehr