Über den Tellerrand hinaus…

… blickten die Neckargröninger und Aldinger Kirchengemeinderäte in zweierlei Hinsicht. Zum einen verbrachten Sie gemeinsam das Kirchengemeinderatswochende im Forum Hohenwart bei Pforzheim. Nach zwei Jahren des getrennten Arbeitens sollte dieses Jahr wieder das Wochenende gemeinsam begangen werden. Seit dem Jahr 2003 bilden Aldingen und Neckargröningen eine Gesamtkirchengemeinde.

 

Zum anderen hatte man sich für einen „Crash-Kurs“ zum Islam ausgesprochen. Die Angst vor einer vermeintlichen „Islamisierung des christlichen Abendlandes“ sowie die einseitige Darstellung des Islams im Zuge der Berichterstattung über den sogenannten IS und dem Terrorismus hatten das Bedürfnis nach einer informierten Schulung aus erster Hand aufkommen lassen. Gewonnen werden konnte als Referent der Juniorprofessor Dr. Abdelmalek Hibaoui aus dem Zentrum für islamische Theologie der Universität Tübingen.

 

Neben der vielen und guten Information zu Geschichte, Kultur und Riten der islamischen Religion, war es vor allem die These Dr. Hibaouis, die uns nachdenklich machte, dass Terrorismus nicht Teil der Religion ist, sondern vor allem politisch und kulturell verankert ist. Das würde dann für alle Religion gelten, auch für uns Christen. Eine These, über die nachzudenken sich auch im geschichtlichen Rückblick lohnt.
Jens Keil

Der Kirchengemeinderat

"Kirchengemeinderat und Pfarrerinnen und Pfarrer leiten gemeinsam die Gemeinde. Getreu ihrem Amtsversprechen sind sie dafür verantwortlich, dass das Wort Gottes verkündigt und der Dienst der Liebe an jedermann getan wird.

Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte, Pfarrerinnen und Pfarrer sind verpflichtet, bei der Erfüllung dieser Aufgaben zusammenzuwirken und der Gemeinde nach Maß ihrer Gaben zu dienen."

Sie können gerne direkt zu jedem Kirchengemeinderat und zu jeder Kirchengemeinderätin Kontakt aufnehmen. Die Telefonnummer erfahren Sie im Pfarrbüro.

Von links nach rechts: Andreas Kirchhoff, Karin Kahn, Dr. Matthias Stümpfle, Sigrid Sturhahn, Ulrike Klingel, Christa Majer-Kachler, Jutta Schmid (Kirchenpflegerin), Pfarrer Jens Keil, Susanne Grossmann, Anja Schreiner, Dr. Stefan Geyer.

Die gewählten Mitglieder ...

... haben sich zur Wahl in einer Wahlbroschüre vorgestellt. Wer also mehr über die Kirchengemeinderätinnen und -räte erfahren möchte, kann sich die Broschüre hier runterladen.

Die Aufnahmen der Kirchengemeinderätinnen und -räte (mit Ausnahme von Dr. Stefan Geyer) wurden erstellt und zur Verfügung gestellt durch das Fotostudio Fuchs (Neckarstraße 13, 71686 Remseck).

Carina Streubel

Canstatter Straße 21

Vom Jugendausschuss gewählte 'Vertreterin der Jugend dem Kirchengemeinderat zur Nachwahl vorgeschlagene Kirchengemeinderätin.


Interview zur Einführung

Susanne Großmann

Otto-Hirsch-Straße 6

Mitglied im AK Gottesdienst

Andreas Kirchhoff

Martin-Buber-Weg 20

Vertreter im Bauausschuss

Anja Schreiner

Küferstr. 9

Ansprechpartnerin in Fragen zur Jugendarbeit

Sigrid Sturhahn

Ludwigsburger Steige 8

Mitglied im Festausschuss

Dr. Ing. Stefan Geyer

Schillerstr. 10

Ansprechpartner in Fragen "Umwelt und Schöpfung"

Mitglied im AK Gottesdienst

Karin Kahn

Rastatter Weg 10

Ansprechpartnerin für diakonische Fragen, im Kindergarten- sowie im Festausschuss.

Ulrike Klingel

Hegelstraße 54

Mitglied im AK Gottesdienst

Dr. Matthias Stümpfle

Benedikt-Elsas-Weg 15

Mitglied in der Bezirkssynode

Von Amts wegen Mitglied:

Pfarrer Jens Keil

Pfarrstelle Aldingen Süd

Geschäftsführender Pfarrer

Mitglied in der Bezirkssynode von Amts wegen

Bezirksbauernpfarrer 

Weitere Information zur Person von Pfarrer Keil finden Sie hier.

Pfarrer Achim Dürr

Pfarrstelle Aldingen Nord
Mitglied im Kirchengemeinderat von Amts wegen

Weitere Informationen bei Pfarramt Aldingen Nord

Christa Majer-Kachler

Christofstr. 6

2. Vorsitzende des Kirchengemeinderats

Kirchenpflegerin Jutta Schmid

Mitglied im Kirchengemeinderat von Amts wegen

Mitglied in der Bezirkssynode

Weitere Informationen bei Kirchenpflege