10. Juni: „Orgel rockt“ & Arte de Vivere

Remseck. Melodien unter die Haut und Pizza auf die Hand - das bietet am 10. Juni in der Aldinger Margaretenkirche ein Kirchenorgelkonzert der besonderen Art. Die Idee: Nachdem die UNESCO im vergangenen Jahr die Kirchenorgel und zeitgleich die Pizza zum Weltkulturerbe erklärte, war das für den Aldinger Kirchengemeinderat der Anlass, den Ohrenschmaus eines Orgelkonzerts mit dem Gaumengenuss einer Pizza zu einem Fest zu verbinden.

Für das Orgelkonzert konnte Patrick Gläser gewonnen werden, der seit vielen Jahren mit Rock, Pop und Filmmelodien auf der Orgel die Kirchen füllt und auch schon 2014 der Aldinger Orgel die ungewohnten Melodien und Harmonien entlockt hat. Aktuell ist er mit „Tour 5“ unterwegs, dafür hat er aus den beliebtesten Titeln der vorangegangenen vier Touren ein „Best of“ aus Rock, Pop und Filmmusik für die Kirchenorgel zusammengestellt.

Für Pizza, Vino und italienische Lebenskunst zeichnet sich die ehemalige Hausmeisterin der Kirchengemeinde, Yvonne Fischer, mit ihrem italienischen Lebenspartner verantwortlich, die mittlerweile in Schwieberdingen ein Restaurant führen und den Catering Service Tavola Calda betreiben.
Die Kirche öffnet um 16 Uhr. Beginn des Konzertes ist um 17 Uhr. Der Eintritt beruht auf Spendenbasis. Vor und nach dem Konzert besteht bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen die Möglichkeit, im Kirchhof bei Pizza und Wein der italienischen Lebenskunst zu genießen.

Patrick Gläser ist Inhaber des Projektstudios SOUNDmanufaktur in Öhringen. Er ist freier Musik- und Tonproduzent und Komponist mit dem Schwerpunkt Audiomarketing. Hier komponiert er Musik für Bauch und Kopf, da produziert er Arrangements für verschiedene Anlässe und dort ist er Organist und Chorleiter in Öhringen und Neuenstein. In verschiedenen Bühnen-Produktionen wirkte er als Solist oder Sprecher mit.

Für Orgel rockt arrangiert Titel aus Rock, Pop und Filmmusik auf der Pfeifenorgel. Der Reiz liegt in der besonderen Verbindung. Und auf der Orgel als „Königin der Instrumente“ gelingt das Wechselspiel zwischen zart schmelzenden und schmetternden Klängen, wie es für diese Musik passend ist.
Wie vertragen sich Rockmusik und Kirchenraum? Die über 55.000 Menschen, die zu den Konzerten seit November 2009 in die Kirchen gekommen sind, um sich von der Musik, die sie aus Höhen und Tiefen ihres Lebens kennen, mit der Orgel wieder neu berühren zu lassen, haben für sich entschieden.
Inzwischen sind drei CDs mit Livemitschnitten der ersten drei Tourprogramme erschienen, die vierte CD ist in Vorbereitung.

Kirchenkultur 2018 - 2019

Von September bis April bieten wir in der Margaretenkirche ein reiches Kulturangebot - mal kirchlich und spirituell - mal lebensfroh und weltoffen. In der Regel ist der Eintritt frei. Hin und wieder bedarf es einer Eintrittskarte, die an der Abendkasse und im Vorverkauf erstanden werden kann. 

Die Termine für die "Saison 2018 / 2019" finden Sie hier ab Juli 2018.